Gruppenergänzender Dienst

Gruppenergänzender Dienst im Margaretenstift

Der gruppenergänzende Dienst ist seit vielen Jahren ein integraler Bestandteil der pädagogischen Arbeit im Margaretenstift.

Derzeit finden für die Kinder und Jugendlichen folgende Angebote im Margaretenstift statt:

 

  • Genderpädagogik: Mädchen- und Jungenarbeit
  • Erlebnispädagogik
  • Motopädagogik
  • Religions- und Kulturpädagogik

 

Genderpädagogik im Margaretenstift hat eine lange Tradition.

Grundlage ist §9 Abs. 3 KJHG

„… die unterschiedlichen Lebenslagen von Mädchen und Jungen zu berücksichtigen, Benachteiligungen abzubauen und die Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen zu fördern.“

 

Konkret bedeutet das für das Margaretenstift, ein für die Geschlechtsrollen sensitives arbeiten mit den Mädchen und Jungen sowie den Frauen und Männern in der Einrichtung. Rollentypisches Verhalten wird reflektiert und gleichzeitig traditionell weniger typisches Verhalten, im Sinne einer Bereicherung und Vermehrung der Möglichkeiten, gestärkt. Übergeordnetes Ziel ist es, Geschlechtergerechtigkeit zu erzielen und damit Mädchen und Jungen, Frauen und Männern gleiche Chancen zur Entfaltung ihrer Möglichkeiten zu eröffnen.

 

Mädchenarbeit 

 

Ziel der Mädchenarbeit ist es, Mädchen dabei zu unterstützen ihren eigenen Weg zu finden, in dem sie Mädchen bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven bestärkt und begleitet, ihnen einen eigenen Raum zu geben, Neues und Ungewohntes auszuprobieren und ihnen die Möglichkeit zu bieten, ein positives Selbstbild zu entwickeln.

„Es ist egal, wie ein Mädchen ist, ob frech oder brav, ob laut oder leise, ob wild oder ruhig. Wichtig ist, dass das Mädchen so sein darf wie es ist.“

 

Angebote:

  • Mädchengruppen
  • Angebote in den Schulferien
  • Mädchenwochenenden
  • Beratung von Mitarbeiter*innen zu gendersensiblen Themen
  • Teilnahme an Veranstaltungen zur Mädchenarbeit
  • Frauengruppe der Mitarbeiterinnen

 

Ansprechpartnerin:

Martina Koch

Handy: 0157 – 52597781

Email: m.koch@margaretenstift.de

 

       

 

Jungenarbeit

 

In den Jungengruppen haben die Jungs in einem geschützten Rahmen die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen, voneinander zu lernen, gemeinsame Erfahrungen zu sammeln oder sich selbst mal ganz anders zu erleben.

Dabei werden die Jungs von einem Genderpädagogen angeleitet und unterstützt, der sensibel darauf achtet, dass die Jungen sich in möglichst vielfältigen Rollen ausprobieren und erleben können, um so einseitig gefestigte Rollenmuster zu hinterfragen und aufzubrechen.

Dabei können die Jungs natürlich eigene Vorstellungen, Themen und Ideen einbringen und die Inhalte mitgestalten.

 

Angebote:

  • Beratung von Mitarbeiter*innen zu gendersensiblen Themen
  • Teilnahme an Veranstaltungen zur Jungenarbeit
  • Männergruppe für Väter

 

Ansprechpartner/ Coaching:

Manuel Bechtel

Handy: 0162 – 2790184

Email: m.bechtel@margaretenstift.de

 

    

 

Erlebnispädagogik

 

Ob hoch hinauf beim Klettern am Felsen oder steil hinab mit dem Mountainbike im Gelände, mit dem Kanu zu Wasser oder das Erkunden und Erforschen im Wald. Die Erlebnispädagogik ist außerordentlich vielfältig und bietet den Kindern und Jugendlichen im Margaretenstift viele Möglichkeiten zum Erleben und Lernen. Erlebnispädagogik setzt auf aktives Tun und bietet Erfahrungsräume, die sich vom Alltag im Elternhaus, Wohngruppe und Schule/Beruf unterscheiden. Durch natursportliche Aktivitäten und facettenreiche Angebote in spielerischer und „abenteuerlicher“ Atmosphäre kommt Erlebnispädagogik den Bedürfnissen von jungen Heranwachsenden näher und weckt deren manchmal verloren gegangene Neugier, Kompetenzen und Interessen. Diese handlungsorientierten Settings bieten hervorragende Möglichkeiten Kinder und Jugendliche mit eigenen Ressourcen in Kontakt zu bringen.

Die Kinder und Jugendlichen werden einfühlsam und motivierend herausgefordert, sich aktiv mit sich selbst, ihren Mitmenschen und der Umwelt auseinanderzusetzten. Es werden Erfahrungen gesammelt, die sie „mitnehmen können“, um in anderen Bereichen selbstwertsteigernd einzusetzen – sei es in Gruppen, in der Schule oder zu Hause.

 

Angebote:

  • Mountainbiken im Gelände
  • Wald,- und Naturexkursionen
  • Klettern am Felsen und in der Halle
  • Kanu fahren auf stehendem und leicht fließendem Gewässer
  • Radtouren
  • Wandern
  • Geocaching
  • Standup Paddling

 

Ansprechpartner:

Heinrich Reiz

Handy: 0163 1727826

Email: h.reiz@margaretenstift.de

 

  

    

Psychomotorik

 

wurde im Rahmen des gruppenergänzenden Dienstes im Januar 2018 als zusätzlicher Förderungsbereich hinzugenommen.

Die Wahrnehmung des eigenen Körpers durch spielerisches Verhalten ist ein Hauptelement der Psychomotorik. Grundlegend sind psychische Prozesse, Wahrnehmung und Bewegung wechselseitig miteinander verbunden.

Durch gezielte Spiel- und Bewegungsangebote wird den Kindern ermöglicht, selbständiges Handeln zu erfahren. Im praktischen Üben werden die verschiedenen Kompetenzbereiche (Ich- Kompetenz, Sachkompetenz und Sozialkompetenz) gefördert und stabilisiert.

 

Angebote:

  • gruppenübergreifend oder in einer 1:1 Förderung
  • für Kinder im Alter von 2 - ca. 10 Jahren
  • Bewegungseinheiten von 45 Minuten

 

Ansprechpartnerin:

Ilka Kellner

0157 56383737

Email: i.kellner@margaretenstift.de

 

    

     

Religions- und Kulturpädagogik

 

Im Einklang mit dem christlichen Menschenbild wird die Vielfalt von Religiosität und Kultur im Alltag der Kinder und Jugendlichen erlebbar gemacht und als Instrument für die individuelle Entwicklung und Persönlichkeitsreifung im Kontext von Toleranz, Weltoffenheit und gegenseitigem Respekt genutzt.

 

Kulturpädagogik

 

Musik ist Leben. Sie umspannt den abwechslungsreichen und kreativen Bereich der Kulturpädagogik.

 

Angebote:

  • Bandarbeit
  • Musikwerkstatt
  • Instrumenten Individualunterricht
  • Musikalische Früherziehung
  • Videoprojekte
  • Lern- und Erlebnisfahrten
  • Spielprojekte
  • Teilnahme an Events- in Kooperation mit unterschiedlichen Projektpartnern

     

 

Religionspädagogik

 

Religion ist da. Einfach so. Sie zu nutzen, in ihrem Reichtum und Ihrer Faszination, ohne „überstülpen“ und Dogmatismus, das ist das Anliegen der Religionspädagogik im Margaretenstift.

Die Religionspädagogik im Margaretenstift begleitet die Kinder und Jugendlichen auf ihrem Lebensweg – auch bei individuellen Festen wie beispielsweise Taufe, Kommunion, Konfirmation- und die Mitarbeiter*innen in ihrem beruflichen Alltag.

 

Angebote:

  • Feier von Gottesdiensten, auch an ungewöhnlichen Orten
  • Pilgern auf saarländischen Pilgerwegen
  • Feste feiern im Jahreskreis
  • Impulse und Aktionen in der Kapelle, der Natur und in den Gruppen
  • Teilnahme an Kirchentagen

 

Ansprechpartner:

Frank Engel

Handy: 01512 - 7114185

Email: f.engel@margaretenstift.de

 

     

Caritas Jugendhilfe Margaretenstift Am Schönental 15, 66113 Saarbrücken Anfahrt 0681/94817-0 (Zentrale) 0681/94817- 28
Einrichtungsleiter
Dr. Stefan Eisenbeis
Dipl. Psychologe, PP
0681/94817-15